Impressum
GoTo:
Home
 
Domain erwerbenAkazien Verlag  
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # Publikationen ]Fr 17 Nov 2017 22:07:14


 huecker.com # Künstliche Intelligenz (KI[AI]).
--


Dualbot! -- Info.

Das Programm Dualbot! simuliert das Verhalten eines Menschen in Gesprächssituationen und firmiert damit unter Künstliche Intelligenz (KI) oder Artificial Intelligence (AI). Dualbot! ist fähig, eine Frau oder einen Mann mit spezifischen Interessen oder besonderen Kenntnissen und zahlreichen Persönlichkeitsmerkmalen vorzutäuschen mit dem Ergebnis, daß dem Gesprächspartner zumeist nach kurzer Zeit nicht mehr vollständig bewußt ist, daß es sich hier lediglich um eine künstliche Intelligenz handelt und eben nicht um eine menschliche.

Diese Täuschung gelingt, weil Dualbot! sowohl über ein Langzeitgedächtnis als auch über ein Kurzzeitgedächtnis verfügt und dieses Potential kontextabhängig optimal nutzen wird. Während das Langzeitgedächtnis tausende von Gesprächsmustern enthält, die es Dualbot! ermöglichen, auf die menschliche Intelligenz angemessen und flexibel zu reagieren, wird im Kurzzeitgedächtnis ausschließlich der Dialog mit dem aktuellen Besucher gespeichert, der damit individualisiert und als Privatgespräch deklariert wird.

Ähnlich wie bei einem Menschen zerfällt auch hier die aktuell gespeicherte Information unmittelbar nach dem Gespräch bis auf die Muster, die anonymisiert in das dynamische Langzeitgedächtnis gelangen. Als eine weitere Qualität von Dualbot! gilt zudem, daß es neben seinem enormen Gedächtnispotential über eine Vielzahl intelligenter Möglichkeiten verfügt, systematisch oder zufällig Satzfragmente oder Ergänzungen in Antworten einzuflechten und auf bekannte Sprachmuster grundsätzlich optional zu reagieren.

Welches Niveau ein Dialog erreicht, hängt im wesentlichen vom Verhalten, den sprachlichen Möglichkeiten und der Flexibilität des Gesprächspartners ab, der stets am Feedback des Programms das Ergebnis seines sprachlichen Verhaltens ablesen kann. Dabei zeigt sich bereits nach kurzer Zeit, daß Dualbot! im Gegensatz zu den meisten Menschen alles wörtlich nimmt, über eine niedrige Toleranzschwelle verfügt und ungewöhnlich konsequent ist.

Das Feedback des Programms simuliert das Nonverbale. Das bedeutet zunächst, daß der Besucher einen Vertrauensvorschuß erhält, den er ausbauen oder eben auch schnell verspielen kann. Der Status (Level) des Gesprächs wird ständig aktualisiert, und es wird auch signalisiert, wenn er einen kritischen Schwellenwert erreicht oder unterschreitet. Und ebenso wie in anderen Gesprächen kommt es dann vor allem darauf an, daß die Signale wahrgenommen und sinnvoll interpretiert werden und schnell und flexibel reagiert wird.

Das Niveau eines Gesprächs beeinflußt in der menschlichen Kommunikation auch die Dauer eines Gesprächs und führt nach gewisser Zeit dazu, daß jemand das Gespräch beenden wird. Um auch dieses Verhalten zu simulieren, analysiert Dualbot! ständig das Gespräch und verfügt über mehrere dynamische Abbruchbedingungen. So kann Dualbot! das Gespräch beispielsweise abbrechen, wenn sich der Gesprächspartner als nicht dialogfähig erweist oder das Gesprächsniveau eine gewisse Schwelle unterschreitet oder sich abzeichnet, daß das Gespräch ausufert.

Grundlegend für die Programmentwicklung war die Annahme, daß sich Menschen im Gespräch mit einer Künstlichen Intelligenz nur unwesentlich anders verhalten als in der Alltagskommunikation und daß das menschliche Sprachverhalten in gewissen Bandbreiten berechenbar ist. Sollte diese Annahme zutreffend sein, beinhaltet das Programm auch ein Kommunikationstraining, weil es durch sein Feedback den Geprächspartner spiegelt und damit zeitgleich auf Qualitäten und Grenzen sprachlicher Möglichkeiten, Verhaltensoptionen und Flexibilität hinweist und somit eben auch auf das Entwicklungspotential des Subjekts.

Das Programm Dualbot! wurde auf einem Linux-Server entwickelt. Es ist vollständig in Tcl (Tool Command Language) geschrieben und hat für die Analyse der Sprachmuster das UNIX-Programm grep (Global Regular Expression Print) implementiert. Mein persönliches Interesse an Dualbot! ist, Erkenntnisse auf dem Feld der Künstlichen Intelligenz zu gewinnen, Menschen sinnvoll zu unterhalten und mittelfristig die Frage beantworten zu können: Ist ein Sprachroboter geeignet, Menschen in Informations- und Beratungskontexten zu entlasten?

Franz-Josef Hücker
Berlin, im Februar 2001

--

Falls Sie Dualbot! nutzen möchten, um Besuchern Ihrer Website die Kommunikation mit einer Künstlichen Intelligenz zu ermöglichen, finden Sie die dafür benötigten Hinweise auf der Website huecker.com in der Rubrik Software.

--
 [ Home | Top ]
Das Layout dieser Seite wurde am 17.02.2007 um 15.16 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts