Impressum
GoTo:
Home
 
Gotteskinder Akazien Verlag   
 
Lesezeichen [ Info # QR-Code # Software ]Fr 17 Nov 2017 22:18:22


 huecker.com # Cookies.
--
[ Description | Specification | Magic Cookie ]

Cookies.

    Sie schmecken und enthalten nützliche Daten.
  Informieren Sie sich, wie die Cookies funktionieren.


--

Description.   Ein Web-Server sendet ein Cookie an Ihren Web-Browser, wenn Sie eine Seite anfordern, die den Set-Befehl für ein Cookie enthält:

  Set-Cookie: NAME=VALUE; expires=DATE; path=PATH; domain=DOMAIN_NAME; secure

Der Verwender kann die Variable NAME nutzen, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern, die ihm Möglichkeiten eröffnen, über die er ohne diese Informationen nicht verfügen würde. So kann ein Auktionshaus, bei dem Sie sich bevorzugt Seiten mit technischem Gerät ansehen, Sie bei Ihrem nächsten Besuch gezielt auf alle technischen Geräte hinweisen, die seit Ihrem letzten Besuch neu angeboten wurden, od. ein Buchhändler, bei dem Sie freundlicherweise Ihren Namen hinterlassen haben, Sie bei jeden weiteren Besuch mit Ihrem Namen ansprechen und begrüßen.

Das Nutzerverhalten kann bspw. mit dem optionalen User-Tracking des Apache Web-Server protokolliert werden, das allerdings fragwürdig ist, weil die meisten Web-Browser es ermöglichen, fallweise oder generell Cookies abzuweisen, und manche Web-Browser Cookies gar nicht unterstützen.

Während die Variable NAME gesetzt werden muß, sind die restlichen Variablen optional. Mit DATE können Sie ein Verfallsdatum für das Cookie festsetzen, mit PATH den Pfad zu der Web-Seite oder den Web-Seiten, für die es genutzt wird, DOMAIN_NAME ist Ihre Domain, und der Schalter secure legt fest, daß das Cookie nur an einen HTTPS (HTTP over SSL) Server übertragen wird.

Wir unterscheiden grundsätzlich zwei Arten von Cookies:

  • Cookies ohne DATE   Sie beinhalten kein Verfallsdatum, werden nur im Arbeitsspeicher Ihres Computers gespeichert und können gelesen und aktualisiert werden, bis Ihr Web-Browser geschlossen wird.

  • Cookies mit DATE   Sie beinhalten ein Verfallsdatum und werden auch auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Diese Cookies können gelesen und aktualisiert werden, bis das Verfallsdatum überschritten ist.

Die Art der Speicherung ist abhängig von Betriebssystem und Web-Browser. So speichert Netscape die Cookies zeilenweise in der Datei cookies (Unix), cookies.txt (Windows) oder MagicCookie (Mac), während der Internet Explorer von Microsoft sie im Ordner Cookies unter UserName@domain.txt einzeln ablegt oder unter UserName@path.txt, wenn die Cookie-Variable path nicht gesetzt wurde.

Pauschal kann also gesagt werden, ein Cookie ist gleichsam ein Container (max. 4 KB), der eine Text-Zeile mit Variablen enthält, die zwischen dem Web-Server und Ihrem Computer hin und her bewegt wird, sobald Sie eine bestimmte Web-Seite anfordern.

--

Magic Cookie.   Dieses Cookie realisiert einen individualisierten Zugriffszähler. Fordern Sie Magic Cookie an, speichert das Programm mit Hilfe Ihres Web-Browsers ein Cookie auf Ihrem Computer. Diese Datei beinhaltet den Zugriffszähler und den Zeitpunkt des Seitenabrufs. Fordern Sie die Seite erneut an, wird die Datei von Ihrem Web-Browser automatisch an den Web-Server übertragen, auf dem sich die Seite Magic Cookie befindet. Das Programm Magic Cookie aktualisiert nun die Text-Zeile (Zähler, Zugriffsdatum) und sendet sie an Ihren Web-Browser zurück, der die aktualisierten Variablen auf Ihrer Festplatte speichert.

--

Wenn Sie mehr Informationen wünschen, können Sie ergänzend zu dieser Seite die Cookie-Specification studieren. Danach verfügen Sie über die Basis-Informationen, um selbst Cookies programmieren und verwenden zu können.

Franz-Josef Hücker
Berlin, im Juni 2000

--
 [ Home | Top ]
Der Inhalt dieser Seite wurde am 24.05.2016 um 12.18 Uhr aktualisiert.
Navigation Seminare Magic Software Projekte Publikationen Kontakt Home
 
   huecker dot com * Germany
© 1999, 2017 Franz-Josef Hücker. All Rights Reserved.
Send Page Print Page LinkedIn follow me on twitter RSS Feeds & Podcasts